ab 745 €

WÜRZBURG - 100 Jahre Mozartfest


2021 wird Deutschlands renommiertestes Mozartfest 100 Jahre alt!

Bereits seit 1921 bildet die fürstbischöfliche Residenzstadt Würzburg den barocken Rahmen für das Musikfest, welches jedes Jahr einem überregionalen Publikum auf höchstem Niveau Dirigenten, Solisten und Orchester von Weltrang bietet. Dazu verfügt Würzburg, als eine der schönsten Städte Deutschlands, über die beherrschende Festung Marienberg, die Residenz, den berühmten Dom des Heiligen Kilian und viele weitere Sakralbauten.

Genießen Sie das erstklassige Programm, denn die inspirierende Verbindung von Wein und Kultur ist es, die einen Kurzurlaub im Fränkischen Weinland so einzigartig macht.

Reiseverlauf

Samstag, 05.06.2021
Anreise, Stadtrundgang & festliche Residenz-Gala

Nach Ihrer Anreise am Nachmittag beziehen Sie Ihre Zimmer im MARITIM Hotel Würzburg. Hier lernen Sie Ihre Gästeführerin kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird, und begeben sich auf einen ersten kleinen Streifzug durch die reizvolle Altstadt, der Sie zu einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten führt. Neben der gotischen Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade stehen auch das historische Rathaus und der romanische Kiliansdom auf dem Programm. Von der Alten Mainbrücke haben Sie einen fantastischen Blick auf die Festung, das Käppele und die umliegenden Weinberge. In der Innenstadt finden Sie das versteckt gelegene Lusamgärtlein am Neumünsterstift. Hier begrüßt Sie der stilecht gewandete Herr Walther von der Vogelweide, als berühmtester deutscher Troubadur des 13. Jahrhunderts über seiner überliefert letzten Ruhestätte, mit Gedicht und höfischem Gesang. Am Abend werden Sie in der Würzburger Residenz zu einem exklusiven Konzert erwartet. Im barocken Ambiente des Kaisersaals erleben Sie neben einem festlichen Menü das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau unter der Leitung von Johannes Moesus und Tillmann Höfs am Horn. Sie spielen für Sie die Kraus Ouvertüre zu „Proserpin“, Mozarts Konzert für Horn und Orchester Nr. 4 und sein Divertimento D-Dur sowie Rosettis Romance in B-Dur.


Sonntag, 06.06.2021
Juliusspital & Lesung, Konzert am Abend(fakultativ)

Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und begeben sich auf den zweiten Teil Ihres Stadtrundgangs bis zum Juliusspital. Fürstbischof Julius Echter hatte 1576 die gemeinnützige Stiftung gegründet. Das zugehörige, inzwischen zweitgrößte deutsche Weingut, ist Teil einer segensreichen Stiftung mit Krankenhaus, Weinbau, Landwirtschaft, Pfarrei, Altenheim und Palliativstation. Der 180 Hektar Weinbergbesitz des Juliusspitals befindet sich in den renommiertesten Weinberglagen Frankens. Die Weinberge tragen mit ihrem Ertrag zur Finanzierung der sozialen Aufgaben der Stiftung bei. Sie besichtigen hier die historischen Weinkeller, genießen kleine Kostproben der herausragenden Weine und eine typisch fränkische Winzerbrotzeit. Im Anschluss erwartet Sie in der Neubaukirche Prof. Dr. Peter André Alt zu einer Lesung. Der renommierte Literaturwissenschaftler wirft im Rahmen des Mozartfestes die Frage auf „Wieviel Mozart braucht der Mensch? Europas Musikerbe zwischen Werte- und Haushaltsdebatte. Was fördern wir, wenn wir Kunst fördern“. Der restliche Tag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, im Jüdischen Gemeinde- und Kulturzentrum an einer ganz besonderen Veranstaltung teilzunehmen. „An ihrer Wiege stand Mahler, an ihrer Bahre Mengele“ – die Schauspielerin Corinna Harfouch erwartet Sie mit Rezitationen und wird dabei von Latica Honda-Rosenberg an der Violine und Hideyo Harada am Klavier begleitet. Sie präsentieren Ihnen Mahler, Beethoven, Brahms, Janácek, Dvorák und Mozarts Sonate für Violine und Klavier in e-moll.

Montag, 07.06.2021
Mainschleife, Volkach & Heimreise
Nach dem Frühstück und Check-out geht es entlang der bekannten Romantischen Straße am Main mit der berühmten Mainschleife vorbei an pittoresken, wie namhaften, häufig von mittelalterlichen Toren und Mauern bewehrten Städtchen und Winzer-gemeinden. Im gemütlichen Weinort Volkach werden Sie am spätgotischen Rathaus von den „Ratsherren“ begrüßt. Nach einer kleinen Weinprobe machen Sie einen Rundgang, denn neben dem Schelfenhaus, einem imposanten bürgerlichen Barockbau von 1719 mit seiner aufwändigen Fassade, bietet die Stadt viele historische und wunderschön sanierte Altbauten. Zum Abschluss wandern Sie die kurze Strecke hinauf zur Wallfahrtskapelle Maria im Weingarten. Drei kostbare Kunstwerke werden Sie kennen lernen, eine Pietà von 1370, eine Anna selbdritt-Gruppe um 1500 und als einen grandiosen Höhepunkt Tilman Riemenschneiders weltbekanntes, nicht zuletzt durch den spektakulären Raub von 1962, Spätwerk der freischwebenden Madonna im Rosenkranz, entstanden 1521-24. Nach der Führung geht es zurück nach Koblenz.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

Unterbringung:
Das MARITIM Hotel Würzburg liegt zentral direkt am Mainufer, mit einem fantastischen Blick auf die Festung Marienberg. In den 287 Zimmern erwartet Sie kostenfreies WLAN und ein herrlicher Blick auf den Main, die Innenstadt oder den begrünten Innenhof. Der frisch renovierte Wellnessbereich des Hotels wartet mit Sanarium, Sauna und hoteleigenem Schwimmbad und Fitnessraum. Das Frühstück nehmen Sie im Terrassen-Restaurant ein. Zudem erwarten Sie das mediterrane Restaurant Viaggio, eine fränkischen Weinstube sowie eine Hotelbar.
Bildnachweise
Oliver Lang
Congress Tourismus Würzburg A. Bestle
BUCHUNGSANFRAGE

Termine

05.06.2021 - 07.06.2021
Diese Reise ist noch buchbar.
ab 745 €

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer
745 €
Einzelzimmerzuschlag
75 €

Zusätzlich buchbar

Eintrittskarte für den Konzertabend mit Rezitationen von Corinna Harfouch im Kulturzentrum „Shalom Europa“
39 €

Im Reisepreis enthalten

  • Busreise im 4-Sterne Reisebus ab/bis Koblenz
  • 2 Übernachtungen im MARITIM Hotel Würzburg im Zimmer der Komfort-Kategorie
  • Reichhaltiges MARITIM Frühstücksbuffet mit Sekt
  • Stadtrundgang Würzburg
  • Gedichte und Lieder mit „Walther von der Vogelweide“ im Lusamgärtchen am Kiliansdom
  • Eintrittskarte für die Residenz-Gala im Kaisersaal der Würzburger Residenz inkl. Menü, Weinbegleitung und Mineralwasser, Preisklasse 1
  • Stiftungsführung im Juliusspital im Fassweinkeller mit 3er-Weinprobe
  • Mittagessen in den Juliusspital-Weinstuben
  • Lesung/Fachvortrag in der Neubaukirche anlässlich des 100. Mozartfestes
  • Ausflug nach Volkach mit Mainschleife, Stadtrundgang, „Ratsherren-Begrüßung“ am Rathaus mit 2er-Weinprobe und Besuch der Wallfahrtskirche „Maria im Weingarten“
  • rz-Reisebetreuung ab/bis Koblenz

Hinweise

Reiseveranstalter

Rhein-Kurier GmbH

Mindestteilnehmer

20

Allgemeine Hinweise
Mindestteilnehmer: 20 Personen/maximal 29 Personen


Änderungen vorbehalten. Es gelten ausschließlich die Angaben in den ausführlichen Reiseprospekten, die Sie sich als PDF herunterladen können.

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen eingeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss eines Rundum-Sorglos-Paketes inkl. Reiserücktritts- kostenversicherung.

Abo Vorteil
Sie sparen € 25,- pro Person!
Reisefinder
Reisefinder