ab 1.090 €

SASSO SAN GOTTARDO

ACHTUNG: Terminänderung!

Neuer Termin vom 31.08. bis 04.09.2019


Das geheime Innenleben des mystischen Berges

Freuen Sie sich auf eine Reise, auf der Sie Einblicke in das „Innenleben“ des mystischen Berg, San Gottardo, den weltbekannten Gotthard, erhalten. Bei einer Führung im längsten Eisenbahntunnel der Welt und in einer der größten unterirdischen Verteidigungsanlagen der Schweiz werden Sie den Mythos Gotthard hautnah erleben. Genießen Sie mediterranes Klima im Palmenparadies des Lago Maggiore und das südländische Flair bei einem Bummel durch die Gassen von Locarno und Ascona. Entdecken Sie die wunderschöne Natur im Valle Maggia und lernen Sie die Kantonsstadt Luzern kennen. Eine Schifffahrt auf dem Vierwaldstätter See lädt zum Entspannen ein.

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag 31.08.2019 Anreise – Luzern – Vierwaldstätter See
Busfahrt von Koblenz in die Schweiz nach Luzern. In Luzern angekommen besichtigen Sie bei einem geführten Stadtrundgang die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die mit Blumen geschmückte Kappelbrücke, die nach einem Brand 1993 originalgetreu wieder aufgebaut wurde, den achteckigen Wasserturm, die Jesuitenkirche St. Franz Xaver, eine der ersten großen Barockkirchen der Schweiz, und die pittoreske Altstadt, mit ihren alten Bürgerhäusern, die wunderschöne Wandmalereien zieren. Nach einer Mittagspause untenehmen Sie eine erholsame Schifffahrt auf dem Vierwaldstätter See. Genießen Sie die Kulisse der Bergwelt, die sich an das Türkisblau des Sees anschmiegt. Anschliessend Weiterfahrt per Bus in Ihr gebuchtes Hotel im Raum des Vierwaldstätter Sees. Gemeinsames Abendessen

2. Tag: Sonntag, 01.09.2019 Erstfeld, Gotthard-Eisenbahntunnel – Museum Sasso San Gottardo – Locarno
Heute steht ein Erlebniss der ganz besonderen Art auf Ihrem Programm. Sie erhalten Einblicke in das „Innenleben“ des mystischen Berg San Gottardo, den weltbekannten Gotthard. Zuerst erwartet Sie eine Führung im längsten Eisenbahntunnel der Welt, dem Gotthard-Basistunnel mit einer Ausstellung rund um den Bau dieses Jahrhundertwerks. Durch ein raumhohes Fenster im Tunnel können Sie beobachten, wie vorbeifahrende Züge an Ihnen vorbei rauschen. Anschließend fahren Sie weiter per Bus auf die Passhöhe des Gotthard Passes. Dort besichtigen Sie eine der größten und beeindruckendsten, unterirdischen Verteidigungsanlagen der Schweiz, sowie die Erlebniswelt Gotthard mit den grössten je gefundenen Riesenkristallen. Von Airolo im Kanton Tessin setzen Sie Ihre Reise per Bahn auf der historischen Bergstrecke über imposante Viadukte und durch zahlreiche Kehrtunnels nach Locarno fort. Dort beziehen Sie Ihr Hotel. Gemeinsames Abendessen

3. Tag: Montag, 02.09.2019 Locarno – Ascona – Maggiatal, Cevio – Foroglio
Heute Vormittag entdecken Sie auf einem geführten Stadtspaziergang Locarno, das im Oktober 1925 durch die Unterzeichnung der Locarno-Verträge politische Bekanntheit erlangte. Erleben Sie das historische Zentrum, dessen Mittelpunkt die kopfsteingepflasterte Piazza Grande ist. Einmal im Jahr, im August, werden die bunten Bürgerhäuser zur schönsten Filmkulisse der Welt anlässlich der Filmfestspiele von Locarno. Im Anschluß fahren Sie in das ehemalige mondäne Fischerdorf Ascona, wo Sie einen geführten Rundgang unternehmen. Um 1900 wurde das Fischerörtchen von Intelektuellen wie Schriftstellern, Malern und zivilisationsmüden Nordländern aufgesucht und 1960 war der Ferienort so beliebt, das eine deutsche Autoserie nach ihr benannt wurde, der Opel Ascona. Nach einem Mittagsimbiss erkunden Sie das Valle Maggia, „die Gigantin“ unter den Tälern des Locarnese. Hier erleben Sie noch die Ursprünge des Tessins in seiner Natur und den typischen Stein-häusern aus Granit. In Cevio, dem Hauptort des Maggiatals, erinnert das wappengeschmückte Vogtshaus an den einstigen Sitz der eidgenössischen Landvögte. Im ortsansässigen Heimatmuseum erfahren Sie sehr anschaulich die Geschichte der Tessiner, vom ursprünglichen Grotto und dem mühsamen Alltag in den Tälern bis zu ihrer Auswanderung nach Übersee. Im Ort Foroglio lernen Sie auf einem kleinen Spaziergang die typische Bauweise der Tessiner Rusticos kennen und erleben den gewaltigen Wasserfall, der diesem Ort seinen ganz eigenen Charakter verleiht. Gemeinsames Abendessen.

4.Tag: Dienstag, 03.09.2019 Lugano – Montagnola, Museum Hermann Hesse (fakultativ)
Tag zur freien Verfügung oder Sie unternehmen einen Ausflug nach Lugano, den drittgrößten Bankenplatz derSchweiz. Die Kleinstadt Lugano, am kleinsten und bizarrstender Oberitalienischen Seen, dem Luganer See, gelegen, ist das wirtschaftliche Herz des Tessins. Städtischer Mittelpunkt ist die Piazza di Riforma, hier lässt sich gut das lebendige und kulturelle Leben der Stadt beobachten. Sie besichtigigen u. a. die bedeutendste Kirche der Stadt, Santa Maria degli Angioli, mit ihrem groß angelegten Fresko der Passion Christi, von Bernadino Luini, einem Schüler Leonardo da Vincis. In Montagnola besuchen Sie das Museum Hermann Hesse. Montagnola war für Hermann Hesse über lange Jahre ein Rückzugsort, ein Ort an dem der Schriftsteller und Maler einen entscheidenden Teil seines künstlerischen Schaffens hervor-gebracht hat. Gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Mittwoch, 04.09.2019 Gotthard-Baistunnel – Rückreise
Heute heißt es „Arrivederci Ticino“. Nach dem Frühstück erleben Sie einen herrlichen Panoramablick, von der Aussichtsterrasse des Wahrzeichens der Stadt, Madonna del Sasso. Die in exponierter Lage gelegene Wallfahrtskirche geht auf eine Marienerscheinung im 15. Jh. zurück und ist mit herrlichen Fresken ausgestattet. Dann verlassen Sie mit dem Zug den Kanton Tessin und rauschen durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt, den Gotthard-Basistunnel. Ab Arth Goldau geht Ihre Rückreise weiter per Bus nach Koblenz.

BUCHUNGSANFRAGE

Termine

31.08.2019 - 04.09.2019
Diese Reise ist noch buchbar.
ab 1.090 €

Reisepreis pro Person

Doppelzimmer
1.090 €
Einzelzimmerzuschlag
250 €


Zusätzlich buchbar

Zusatzausflug
Lugano-Montagola/Herrmann Hesse
60 €
Aufpreis DZ mit Seeblick in Locarno
80 €
Einzelzimmerzuschlag mit Seeblick in Locarno
410 €


Im Reisepreis enthalten

  • Busfahrt im bequemen, klimatisierten Reisebus ab/bis Koblenz
  • 1 x Übernachtung in einem Hotel der guten Mittelklasse am Vierwaldstätter See
  • 3 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel H4 Arcadia in Locarno
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen
  • Schifffahrt Vierwaldstätter See
  • Führung im Gotthard-Basistunnel
  • Besuch Gotthard-Festungs-Museum mit Gotthard-Erlebniswelt, inkl. Mittagsimbiss
  • Fahrt mit der Gotthardbahn auf historischer Strecke
  • Fahrt durch den Gotthard-Basistunnel, längster Eisenbahntunnel der Welt
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • deutschsprechende Reiseleitung ab schweizer Grenze
  • ausführliche Reiseunterlagen, inklusive Reiseführer

Hinweise

Reiseveranstalter

HW Tours Locarno

Mindestteilnehmer

20

Allgemeine Hinweise

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
Tourismussteuer (ca. € 3.50 pro Tag/pro Person) ist vor Ort zu zahlen.

Mobilität
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für weitere Informationenkontaktieren Sie uns.


Änderungen vorbehalten. Es gelten ausschließlich die Angaben in den ausführlichen Reiseprospekten, die Sie sich als PDF herunterladen können.

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen eingeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss eines Rundum-Sorglos-Paketes inkl. Reiserücktritts- kostenversicherung.

Kabinenplan

Karte

Abo Vorteil

Sie sparen 35 € pro Person auf den Reisepreis

Reisefinder
Reisefinder