Reisefinder

Früheste Anreise

Späteste Abreise

 

 

 

Newsletter

Mit unserem E-Mail-News-
letter erhalten Sie ca. alle
vier Wochen aktuelle
Informationen zu unseren
Reiseangeboten.

 

WÜRZBURG Mozartfest

ab € 599,00

5* Pemiumbus ab/bis Koblenz

Als wäre er beschwingt vom köstlichen Frankenwein, ändert der Main immer wieder seine Richtung, wenn er an den Weinbergen zwischen Spessart, Rhön und Steigerwald vorbeiströmt. Das magische Dreieck, das er dabei bildet, ist das Fränkische Weinland - ein liebenswertes Fleckchen Erde mit ganz besonderem Reiz. Die inspirierende Verbindung von Wein und Kultur ist es, die einen Kurzurlaub im Fränkischen Weinland so einzigartig macht. Mittendrin liegt die barocke Stadt Würzburg. Sie ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Unterfrankens und seit 1921 findet in der Residenz im barocken Ambiente des berühmten Kaisersaals das Mozartfestival statt. Als eines der renommiertesten Musikfestivals Deutschlands präsentiert sich das Mozartfest jedes Jahr einem überregionalen Publikum auf höchstem Niveau mit Dirigenten, Solisten und Orchestern von Weltrang. Genießen Sie zwei erstklassige Konzerte im Rahmen des Festivals, eingebunden in ein exklusives Rahmenprogramm.
Ausgangspunkt für Ihre Erkundungstouren ist das MARITIM Hotel Würzburg, direkt am Mainufer gelegen.

 

 

Reiseverlauf:

Freitag, 15.06.: Kloster Bronnbach, Stadtrundgang Würzburg und Mozartfestival
Auf Ihrem Weg nach Würzburg besuchen Sie das ehemalige Zisterzienserkloster Bronnbach. Nach einer Führung durch das Kloster und der Weiterfahrt nach Würzburg beziehen Sie Ihre Zimmer im MARITIM Hotel. Danach begeben Sie sich auf einen Streifzug durch die Altstadt, der Sie zu einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten führt. Neben der Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade stehen auch das historische Rathaus und der romanische Kiliansdom auf dem Programm. Nach einem frühen Abendessen im Hotel erleben Sie im Kaisersaal der Residenz das Irish Chamber Orchestra unter der Leitung von Jörg Widmann. (Vorgesehen Mozart Ouvertüre zur Oper »Don Giovanni« KV 527 ; Mozart Serenade c-Moll KV 388 (384a); Widmann Versuch über die Fuge für Sopran, Oboe und Kammerorchester; Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 MWV N 18 »Schottische« Mojca Erdmann Sopran; Dan Bates Oboe)

Samstag, 16.06.: Residenz, Landesgartenschau und Staatlicher Hofkeller Würzburg
Am Vormittag besuchen Sie die Fürstbischöfliche Residenz. Erbaut Anfang des 18.Jahrhunderts von Balthasar Neumann zählt sie seit dem Jahr 1981 zum Welterbe der UNESCO. Danach besuchen Sie die diesjährige Landesgartenschau Bayern. Nur zwei Kilometer von der Würzburger Innenstadt entfernt und auf Augenhöhe mit der historischen Festung Marienberg können Sie nicht nur seltene Gewächse und blühende Landschaften erleben, sondern auch einen Standort für neue Ideen kennenlernen – 95 Hektar voller Chancen und Möglichkeiten. Auf einer Hochfläche mit wechselvoller Geschichte entsteht der neue Stadtteil Hubland – mit großem Park, vielfältigen Wohnformen, zentralen Einrichtungen und sozialer Infrastruktur. Während einer Führung lernen Sie neben zahlreichen Themengärten, Trends rund um Natur und Gartenkunst, Urban Gardening und Mobilität auch die facettenreiche Geschichte dieses Areals kennen, das einst Kartoffelfeld, Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren und schließlich Stützpunkt der US-Streitkräfte war. Am frühen Abend steigen Sie in den Untergrund der fürstbischöflichen Residenz hinab in den staatlichen Hofkeller Würzburg. Im prachtvoll mit Kerzen illuminierten Weinkeller lassen Sie nach einem kurzen Spaziergang durch das historische Kellergewölbe den Abend mit einer fachkundigen Weinprobe und einem Schlemmerteller ausklingen.

Sonntag, 17.06.: Matinee und Veitshöchheim
Nach dem Frühstück im Hotel erwartet Sie am Sonntag im Fürstensaal der Residenz eine Matinee mit dem Rolston String Quartet. Gewinner der Banff International String Quartet Competition sowie der Chamber Music Yellow Springs Competition, Preisträger des »M-Prize« und der Bordeaux International String Quartet Competition: Es könnte kaum erfolgreicher laufen für das kanadische Rolston String Quartet, das auf dem besten Weg ist, sich unter den gefragtesten Streichquartetten weltweit zu etablieren. (vorgesehen Mozart Divertimento F-Dur KV 138 (125c); Haydn Streichquartett Nr. 39 C-Dur op. 33/3 Hob. III:39 »Der Vogel«; Beethoven Streichquartett Nr. 3 D-Dur op. 18/3; Schumann Klavierquintett Es-Dur op. 44). Anschließend geht die Fahrt nach Veitshöchheim, wo der einstige Sommersitz der Würzburger Fürstbischöfe zum "Lustwandeln" im schönsten Rokokogarten Europas einlädt. Bei einem geführten Spaziergang durch den herrlichen Park lernen Sie viel Interessantes über die Schlösschen, Wasserspiele, Götterstatuen und Fabelwesen. Im traditionellen Wirtshaus Spundloch erwartet Sie anschließend ein Mittagessen bevor Sie der Bus wieder Richtung Heimat bringt.

(Änderungen im Programablauf vorbehalten)

Termine

15.06. - 17.06.2018ab € 599,00
Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Reisepreis pro Person:

€ 599,- im Doppelzimmer
€ 75,- Einzelzimmerzuschlag
€ 6,- Aufpreis Matinee PK2
€ 12,- Aufpreis Matinee PK 1

Sie sparen € 25,- pro Person!

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busreise im 5*-Premiumbus ab/bis Koblenz
  • 2 Übernachtungen im Maritim Hotel Würzburg im Zimmer der Comfort- Kategorie ( mit Bad/WC)
  • Nutzung des Schwimmbadbereiches im Hotel
  • Kostenfreies Internet via WLAN und Kabel
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Sekt
  • 1 Abendessen im Hotel (ohne Getränke)
  • Geführter Stadtrundgang
  • Eintritt und Führung durch die Residenz Würzburg
  • Eintritt und Führung Landesgartenschau Würzburg
  • 1 X 6er-Weinprobe im Staatlichen Hofkeller Würzburg inkl. Schlemmerteller und Führung
  • Führung durch den Rokokogarten in Veitshöchheim
  • 2-Gang-Mittagessen im Spundloch in Veitshöchheim inkl. einem Glas Wein, Bier oder alkoholfreiem Getränk
  • Ticket für das Konzert des Irish Chamber Orchestra in der Residenz (PK2)
  • Ticket für die Matinee am Sonntag, 11 Uhr (PK3)
  • Informationsmaterial
  • rz-Reisebetreuung (vorgesehen: Heinz Schrumpf)

    Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, maximal 30 Personen!

    Reiseveranstalter: Rhein-Kurier GmbH, Koblenz

    Vorläufiger Anmeldeschluss: 27.03.2018

    Hinweise: Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters Rhein-Kurier GmbH.
    Bei einer Stornierung werden die Eintrittskarten zusätzlich zu den Stornogebühren berechnet, falls wir diese nicht weiterverkaufen können.
    Bei Nichtterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.
    Bei Bestätigung ist eine Anzahlung von 20% zu leisten. Der Restbetrag wird 21 Tage vor Reiseantritt fällig.
    Eine Zahlung mit Kreditkarte ist leider nicht möglich.

    Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Als Reisebetreuung vorgesehen

 

Heinz Jürgen Schrumpf

Ein Angebot der