Reisefinder

Früheste Anreise

Späteste Abreise

 

 

 

Newsletter

Mit unserem E-Mail-News-
letter erhalten Sie ca. alle
vier Wochen aktuelle
Informationen zu unseren
Reiseangeboten.

 

SÜDPOLEN - Krakau, Breslau und Riesengebirge

ab € 1299,00

Zwischen Stadtglanz und Bergidylle

Krakau - Salzbergwerk Wieliczka - Oskar Schindler Fabrikmuseum - Tschenstochau - Breslau

Im Mittelpunkt dieser Reise steht Schlesien - jahrhundertelang verband es Deutschland mit Polen und Böhmen. Auf unserer entspannten Tour besuchen Sie den Wallfahrtsort Tschenstochau, der durch die Ikone der Schwarzen Madonna von Tschenstochau im Kloster Jasna Góra („Heller Berg“) weltweit bekannt. Das Marienbildnis wird von der polnischen Bevölkerung als nationales Symbol verehrt und ist jährlich Ziel von mehreren Millionen Pilgern. Ein weiteres Ziel Ihrer Reise ist Krakau, mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Zahlreiche Bauwerke der Gotik, der Renaissance, des Barock und späterer Epochen der Kunstgeschichte prägen das Stadtbild. Noch im 21. Jahrhundert wird Krakau als heimliche Hauptstadt Polens bezeichnet und gilt als das „Jahrhunderte alte Zentrum des polnischen Staatswesens". Dies zeigt sich auch an der ehemaligen Residenz auf dem Wawelhügel mit dem Schloss und der Kathedrale, wo die meisten der Könige Polens sowie zahlreiche Persönlichkeiten von herausragender historischer Bedeutung begraben sind. Weitere kulturelle und landschaftliche Höhepunkte dieser Reise sind zum Beispiel das Salzbergwerk von Wieliczka, das Oskar Schindler Fabrikmuseum, Breslau mit seinen Patrizierhäusern und dem gotischen Rathaus, der Dominsel sowie die Naturschönheiten des Riesengebirges.

 

 

Reiseverlauf:


1. Tag: Flug nach Krakau
Flug von Frankfurt/Main nach Krakau. Nach dem Empfang durch die deutsch sprechende Reiseleitung Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Ganztägige Besichtigung Krakau / Abendessen im Restaurant
Nach dem Frühstück im Hotel starten Sie Ihre Besichtigung von Krakau. Zuerst besuchen Sie den Alten Markt, größter mittelalterlicher Marktplatz Europas. Weltberühmt sind die Tuchhallen und in der Marienkirche befindet sich der handgeschnitzte Holzaltar des Nürnbergers Veit Stoß. Danach Rundgang am Wawel-Hügel, wo sich das Königsschloss erhebt. Es war über Generationen hinweg die Residenz der polnischen Könige. Gleich neben dem Schloss befindet sich der Dom, in dem die polnischen Könige gekrönt und zu Grabe getragen wurden. Nachmittags begeben Sie sich in das ruhige Kazimierz-Viertel, das als Kulisse für Steven Spielbergs Film "Schindlers Liste" diente. Dieses ehemals an Krakau grenzende Städtchen ist nunmehr eines seiner interessantesten Stadtviertel geworden. Die Besucher finden hier große Anhäufung gemeinsamer polnischer und jüdischer Kulturgüter. Hier befindet sich die berühmte Remuh- Synagoge und die Alte Synagoge - das älteste jüdische Bauwerk Polens, welches heute ein Museum beherbergt. In einem jüdischen Restaurant nehmen Sie Ihr Abendessen ein, dabei spielen Klezmer-Musiker auf. Übernachtung im Hotel in Krakau.

3. Tag: Besichtigung Salzbergwerk Wieliczka
Frühstück im Hotel. Heute besichtigen Sie das, in der Nähe von Krakau gelegene, Salzbergwerk von Wieliczka. Die Grube besteht aus über 200 Kilometer langen, unterirdischen Gängen, die bis zu 327 m unterhalb der Oberfläche liegen. Über Jahrhunderte haben Bergmänner Skulpturen in das Felssalz geschnitzt. Infolgedessen enthält die Grube neben unterirdischen Kirchen und Seen, auch Altäre und Dutzende von lebensgroßen und größeren Statuen. Als Nachweis für den historischen und künstlerischen Stellenwert, zählt die Grube zu den UNESCO-Weltkulturstätten. Sie empfängt bis zu 1 Million Besucher jährlich. Rückfahrt nach Krakau. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Besichtigung Oskar Schindler Fabrikmuseum
Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Fabrikmuseum von Oskar Schindler. In diesem sehr beeindruckenden Museum, welches sich in der ehemaligen Emaillefabrik von Oskar Schindler befindet, werden Sie in die Zeit von 1939-1945 zurückversetzt. Viele Exponate aus dieser Zeit erzählen die Geschichte der Einwohner Krakaus, nicht nur der Juden. Auch die erheblichen Einschränkungen aller Einwohner der Stadt werden hier überdeutlich. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Tschenstochau - Brieg/Brzeg- Oppeln/Opole - Breslau/Wroclaw
Frühstück im Hotel. Vier bis fünf Millionen Pilger besuchen jährlich den heiligsten Ort der polnischen Katholiken, das Paulinerkloster in Tschenstochau, um das gnadenspendende Bild der "Schwarzen Madonna", zu sehen. Das Hauptgebäude des Klosterkomplexes ist die barocke Basilika. Weiterfahrt über Brieg und Oppeln nach Breslau. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Breslau.

6. Tag: Besichtigung von Breslau/Wroclaw
Frühstück im Hotel. Stadtbesichtigung mit sachkundiger Führung der niederschlesischen Hauptstadt. Besichtigung u.a. des Breslauer Rings mit seinen Patrizierhäusern, dem gotischen Rathaus, der Dominsel, der Doppelkirche zum Heiligen Kreuz und Universitätsviertel mit der Aula Leopoldina. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Breslau.

7. Tag: Ganztagesausflug in das Riesengebirge
Frühstück im Hotel. Bei dem ganztägigen Ausflug ins Riesengebirge lernen Sie die Naturschönheiten und viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten kennen. Die Flora und Fauna dieser Region beeindruckt mit dichten, schönen Wäldern, dem glasklaren Wasser in den Bergbächen und natürlichen Bergwiesen. Höhepunkte dieses Ausfluges sind u.a. die Stabholzkirche Wang, eine Wikingerkirche aus dem 12. Jh., die Kaiser Friedrich Wilhelm IV. in Norwegen kaufte und 1844 hier wieder aufbauen ließ. In Schweidnitz/Swidnica sehen Sie die größte Fachwerkkirche der Welt, einen schlichten Bau mit überraschend prachtvoller Innenausstattung, in Grüssau das Zisterzienserkloster. Rückfahrt nach Breslau, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen von Breslau und Rückflug nach Frankfurt/ Main.

Programm-, Hotel- und Flugänderungen vorbehalten!

Termine

09.05. - 16.05.2018ab € 1299,00

Reisepreis pro Person:

€ 1.299,-
im Doppelzimmer

€ 269,-
Einzelzimmerzuschlag


Zusätzlich buchbar:

Flughafentransfer ab/bis Koblenz:
€ 39,- p.P.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit LUFTHANSA (oder vergleichbarer Fluggesellschaft) von Frankfurt/Main nachKrakau und zurück von Breslau
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren
  • Empfangsgetränk am Ankunftstag im Hotel
  • 4 Übernachtungen im zentral gelegenen 3-Sterne Hotel in Krakau
  • 3 Übernachtungen im zentral gelegenen 3-Sterne Hotel in Breslau
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel in Krakau
  • 1 x Abendessen im Klezmer Restaurant in Kazimierz inkl. Konzert
  • 3 x Abendessen im Hotel in Breslau
  • Ganztägige Stadtführung Krakau inkl. Eintritt in die Marienkirche, Besichtigung Wawel inkl. Führung und Eintritt und Kazimierz inkl. Eintritt in die Synagoge
  • Besichtigung Schindler-Fabrikmuseum
  • Besichtigung Salzbergwerk in Wieliczka
  • Klosterbesichtigung in Czestochowa inkl. Eintritt
  • Stadtführung in Wroclaw/Breslau inkl. Eintritt in die Aula Leopoldina
  • Ausflug in das Riesengebirge inkl. Eintritt in das Hauptmann Museum und Kirche in Wang
  • Transfers und Ausflüge im modernen Reisebus mit Klimaanlage
  • Alle gemäß dem Programm anfallenden Eintrittsgelder
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • zusätzliche rz-Reisebetreuung (ab 25 Personen)

    Reiseveranstalter:
    mundo Reisen GmbH & Co. KG

    Mindestteilnehmerzahl:
    25 Personen

    Mindestteilnehmer für den Flughafentransfer 20 Personen, ansonsten erfolgt der Transfer in Minibussen.

    Nicht eingeschlossen:
    Trinkgelder, Reiseversicherungen

    Einreisevorschriften:
    Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Polen einen gültigen Personalausweis.

    Hinweise:
    Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes inkl. Reiserücktrittskostenversicherung.

    Änderungen vorbehalten. Es gelten ausschließlich die Angaben in den ausführlichen Reiseprospekten, die Sie sich als PDF herunterladen können.

    Bildquelle: Polnisches Fremdenverkehrsamt

Ein Angebot der